Freitag, 21. August 2009

Scrap Therapie


So weit ist es mit uns Patchern gekommen, das wir eine Therapie machen müssen.
Unsere Reste werden nach einem bestimmten Ordnungssystem beschnitten und sortiert.
Alles, was kleiner als 2 inch ist, fliegt in die Tonne.
Da muß ich jetzt ganz tapfer sein, meine Reste zu bearbeiten und mich von einigen Schnippselchen trennen:-(
....aber dann werde ich auch bestimmt froh sein und scrapige Quilts nähen.

Kommentare:

Claudis Nähfüßchen hat gesagt…

Sag mal würdest du die Regenbogenseehunde gegen einen Stoff deiner Wahl tauschen?
Deine Quiltaktion für die besonderen Kinder finde ich sehr gut, ich hätte da noch hellblauen Stoff mit Möwen als Hintergrund, wenn du magst...
Herzliche Grüße Claudi

Murgelchen94 hat gesagt…

Oh, oh, det wird schwer.
LG,
Helga

Kleine-creative-Welt hat gesagt…

das kann ich gut nachfühlen - wegwerfen? - kann ich auch nicht gut - es könnte ja noch.....
liebe Grüße - Ruth